2012-03-27

#374 - wieder da

ich bin wieder zurück aus dem urlaub. eine woche schnee in serfaus, skifahren und ausruhen waren angesagt. wir hatten die ganze zeit strahlendstes wetter, am montag kurz, aber heftig neuschnee, und dann die ganze restwoche sonne, sonne und sonne. und dazu strahlendblauen himmel. und wärme. 
die führte auch dazu, dass das skivergnügen für mich nicht uneingeschränkt toll war, denn mit dem matschigen, wässrigen schlamm aus (kunst)schnee und eisgeschabseln von harten skikanten komme ich nicht gut klar. außerdem haben meine skier einen schaden, der das fahrvergnügen weiter schmälerte und kurven zu einem gelegentlich unkalkulierbaren ereignis machte. 
und ehrlich: bei 10 grad (plus!) in skiklamotten schweißtreibender bewegung nachgehen ist auch thermisch nur so halb-schön. 

aber das wetter ... hach!! 

schöne, steile pisten ... 
aussicht von der masnerkopfbahn

jpat vor landschaft (silvretta, samnaun, ... ähh ... alpen?)
meinereiner :o) 




2012-03-14

#373 - scheißtag

nach einem tollen erfolg vorhin im büro, lob aus unerwarteter richtung und diversen gelösten problemen sah es eigentlich so aus, als wäre heute ein richtig guter tag gewesen.
bis ich vorhin in eddies aquarium guckte.

und der kleine kerl kiel-, nein arschoben trieb. das heißt, stimmt nicht. er trieb nicht im wasser, sondern hing irgendwie unter seinem landteil im wasser, in seltsamer pose (eben "hintern hoch"), jedoch mit bodenkontakt, und es waren VIEL zu viele beine zu sehen. und irgendwas, das aussah wie ... ja, wie stücke von eddie, aber der schien ja im ganzen zu sein, in seiner seltsamen pose.

und er bewegte sich nicht, als ich zum gucken direkt ans becken sprang. zog nicht mal seine drolligen stielaugen ein. baumelte da einfach so rum.

näheres hinsehen ergab: eddie hat sich gehäutet, und das war letal. er steckte mit den scheren in seinem alten panzer fest. die rückenplatte lag hinter ihm, die hinteren gehäuteten beine waren schon aus der alten schale raus - aber mit den beiden scheren steckte er eben noch fest. die kleinere löste sich, als ich ihn aus dem becken nahm, ganz leicht. aber die große ... und dann sind frisch gehäutete krabben ja ganz weich. das fühlt sich an wie nasses leder. und so hatte er natürlich keine chance, das rettende land zu erreichen. und ist also ertrunken.

steckenbleiben beim häuten ist wohl die häufigste todesursache, so die experten aus dem entsprechenden forum, aber es betrübt mich trotzdem sehr. wäre es nicht passiert, wenn eddie schon sein neues aq gehabt hätte, das mit den tollen neuen und bequemen kletter- und versteckmöglichkeiten? wäre es nicht passiert, wenn ich nach dem heimkommen erst nach dem getier geguckt und mich dann hingelegt hätte? hätte mir das heute vormittag schon auffallen können, als ich vom home office ins büro gestartet bin? ich werde es nie erfahren.

und jetzt bin ICH diejenige, die sich vorwürfe macht.

morgen wird er im garten begraben. mach's gut, eddie. dein nachfolger, sollte es einen geben, werde ich gleich von anfang an besser pflegen.

2012-03-09

#372 - PETA = tierschutz???

"ethical treatment of animals" ist ja wohl ein lacher ... der genannte schwachmatenverein hat seit 2005 mehr als 80 prozent der von ihnen "geretteten" tiere abmurksen lassen. 2011 waren es 95 % (!!!) der "geretteten" katzen und hunde. (den kompletten artikel dazu gibt es hier.) na das nenn ich ja mal ethisch ...

wohl eher "People Eradicating Thousands of Animals". noch ein grund mehr, diese bekloppten heuchler bekloppt zu finden.

2012-03-06

#371 - pass auf, was du dir wünschst ...

...denn es könnte in erfüllung gehen. und heißt in diesem fall "AAAAARBEIT!!" aber ich freu mich!

gestern abend ging es los. da stand nämlich jpat mit einem 80er aquarium im kofferraum vorm haus. weil ich doch nach einem größeren haus für eddie suche. den 60-er pott, in dem er jetzt wohnt, finde ich zu klein. für die garnelen nett, so sieht man die auch oft. aber da eddie gern auch im trockenen sitzt und das trockene eher hoch angebracht ist und die abdeckung noch dazu höhe klaut, sieht man ihn selten. und das will ich gern ändern.

vor 14 tagen habe ich angefangen, mal in der ebu.cht zu gucken, und den zoodealer des vertrauens zu durchschnobern. immer fehlte aber etwas: entweder waren die aq zu klein oder zu teuer oder es musste noch ein irrer haufen zubehör dazu besorgt werden, der ebenfalls einen haufen geld kostet. demotivierend.

ende der letzten woche jedoch hat sich in der firma ein gebrauchtes 80er aq gefunden. komplett. und das heißt nicht nur "in einem stück und rissfrei". nein, hier hat jemand die komplette, funktionerende technik weggeworfen hat. abdeckung inkl. funktionierender (!!) lampen, pumpe, bisschen deko, sogar ein mulmsauger. ich fass es nicht.

da werde ich in den kommenden tagen wieder waschen, kies waschen, schleppen, pflanzen, wässern, basteln, kleben ... und mich freuen :D

2012-03-05

#370 - irgendwie seltsam ...

frau m. geht es nicht gut, der anderen frau m. geht es richtig lausig, frau a. hat seelenpein, und bei mir ist das leben seit gestern abend auch wieder eher bewölkt bis bedeckt ...

liegt das am wetter? ko(s)mische strahlen?